Für alle Menschen

„Für alle Menschen, weil jeder Mensch wertvoll ist.“

Unser aktuelles Programm für 2016 können Sie einsehen und herunterladen.

Infos zu aktuellen Terminen und Kursen im Rahmen der STÄRKE-Initiative finden Sie in der Kalenderübersicht oder auch unter Aktuelles. Wir bieten außerdem mehrmals pro Jahr besondere Workshops für padägogisches Fachpersonal an, werfen Sie einen Blick auf die Seite des Familienzentrums für weitere Informationen.

Wir sind…

  • ein gemeinnütziger Verein seit 1992 – „FAM e.V.“ – Für Alle Menschen
  • Träger der freien Jungendhilfe, Bildungsträger im Landesprogramm STÄRKE
  • im Verband der freien Jugendhilfe (VPK) im Kindergartenausschuss tätig
  • eine Kindertagesstätte mit einer alters-gemischten Gruppe für Kinder von 0 Jahren bis zur Einschulung
  • eng vernetzt mit anderen Institutionen
  • ein Familienzentrum

Wir bieten ihnen…

  • kompetente und liebevolle Betreuung ihres Kindes
  • flexible Betreuungsmodalitäten
  • regelmäßig Elternabende, Entwicklungsgespräche, Infoabende und Workshops
  • Transparenz und Offenheit bezüglich unseres Konzeptes

Wir bieten ihrem Kind…

  • individuelle und ganzheitliche Förderung
  • ein klar gegliedertes, reizarmes Raumkonzept, das Geborgenheit schafft
  • mit Sorgfalt ausgewählte, naturbelassene Spielzeuge und Spielzeug aus wenig bearbeiteten Naturmaterialien
  • in unserer Kita, eine vollwertige Ernährung, aus biologisch-ökologischen Nahrungsmitteln
  • ihrem Kind, einen gleichbleibenden, strukturierten und rhythmisch gegliederten Tages-, Wochen- und Jahresablauf
  • das bewusste, intensive Erleben der Jahreszeiten(-wechsel) und unserer Jahresfeste

Uns ist wichtig, dass…

  • es in unserer Kita einen wertschätzenden und freundlichen Umgang untereinander gibt
  • wir jedes Kind, in unserer Arbeit beobachten, begleiten und individuell fördern
  • wir uns an den Stärken und Bedürfnissen der einzelnen Kinder orientieren
  • wir unsere Mahlzeiten immer gemeinsam einnehmen und somit Tischkultur vorleben
  • wir einen vertrauensvollen Dialog mit allen Beteiligten führen
  • wir mit ihnen, als Eltern, eine Erziehungspartnerschaft leben
  • wir ihrem Kind, in unserer technisierten und schnelllebigen Umwelt, durch feste Strukturen und Rituale, Sicherheit und Vertrauen geben können
  • wir unsere Vorbildfunktion ernst nehmen und unser Tun regelmäßig reflektieren