Kreistänze im Familienzentrum


Veröffentlicht im November 2014

Am Freitag, 28. November 2014 finden zwischen 18: 00 und 21:00 Uhr verschiedene Kreistänze in die Dunkelheit statt.

Die dunkle Zeit – Zeit des Rückzugs, des Nach-Innen-Schauens. Alle Lebewesen ziehen sich zurück – in Höhlen und Häuser. Getanzt wird in die Dunkelheit und dabei wird betrachten welche Wünsche, Träume, Projekte, Pläne in jedem einzelnen schlummern.

Eine Anmeldung bei Frau Stromberger unter 07043 953738 oder famev@t-online.de ist erforderlich. Bitte auf den AB sprechen. Die Teilnehmergebühr beträgt € 15,- und sind direkt bei der Kursleiterin Frau Begel zu entrichten.

Väterstammtisch und Spingerle backen


Veröffentlicht im Oktober 2014

Väterstammtisch im Familienzentrum

Der nächste Väterstammtisch findet am Montag, den 06.11.14 um 19 Uhr im Familienzentrum des FAM e.V. statt. Eingeladen sind Väter mit und ohne ihre Kinder.

Springerle backen im Familienzentrum

Im Rahmen des offenen Treffs zeigt Frau Heidi Leins am Montag, den 10.11.14 im Familienzentrum interessierten Besucher/inne. Wie Springerle gebacken werden. Es wird ein Unkostenbeitrag erhoben. Eine Anmeldung unter 07043 953738 oder famev@t-online.de ist erforderlich.

3. Familien- , Generationen- und Kulturenfest im FAM


Veröffentlicht im Oktober 2014

Der FAM e.V. Kita & Familienzentrum lädt am Samstag, den 25.10.14 von 13 bis 18 Uhr zu seinem 3. Familien-, Generationen- und Kulturenfest ins Familienzentrum in der Lortzingstraße 29 ein.

Mit Flohmarkt, Musik, allerlei Köstlichkeiten am internationalen Buffett, Kaffee, Kuchen und Basteleien, sowie allerlei Informationen rund ums FZ ist ein abwechslungsreicher Nachmittag sicher. Dabei präsentiert der FAM e.V. das Ergebnis seiner Projektwochen „Kulturelle Vielfalt in Bretten“. Über mehrere Wochen hinweg gab es allerlei interkulturelle Angebote im FZ, wie z.B. das interkulturelle Essen und ein traditioneller Henna-Abend.

Das Familie-, Generationen- und Kulturenfest bildet auch den Abschluss im Herbst der Begegnung. Diese Initiative besteht aus dem FAM e.V.Kita & Familienzentrum, dem Altenhilfezentrum St. Laurentius, dem Freundeskreis des Edith-Stein-Gymnasiums, sowie dem DAF.

Projektstart „Kulturelle Vielfalt in Bretten“


Veröffentlicht im Oktober 2014

Der FAM e.V. Kita & Familienzentrum startet sein Projekt „Kulturelle Vielfalt in Bretten“. Der Projektbeginn findet am Montag, den 06.10.14 von 15:00 Uhr – 16:30 Uhr im „Offenen Treff“ im Familienzentrum in der Lortzingstraße 29 statt. Hier können Menschen verschiedener Nationalitäten über ihr Herkunftsländer bei Kaffee und Kuchen berichten.

Am 10.10.14 findet von 16:00 Uhr – 19:00 Uhr ein internationales Essen für Familien im FZ statt. Gereicht werden türkische, vietnamesische, chinesische, albanische und deutsche Speisen. Beim gemeinsamen Essen können die unterschiedlichen Kulturen einander kennen lernen. Ein traditioneller Henna Abende für Frauen und Mädchen ist für den 18.10.14 um 18:00 Uhr geplant. Den Abschluss finden die Projektwochen am 25.10.14 beim 3. Familien-, Generationen- und Kulturenfest ab 13:00 Uhr im FZ.

Alle Menschen sind zu den verschiedenen Aktionen herzlich Eingeladen. Die Brettener Bürger haben die Möglichkeit sich mit Ideen oder Aktionen ins Projekt einzubringen. Kontakt und Infos bei:
Ulrike Stromberger, Tel.: 07252 537848, 07043 953738 oder famev@t-online.de.

Verabschiedung der Vorschüler


Veröffentlicht im September 2014

Nun ist es soweit; unserer Vorschüler verlassen uns und kommen in die Schule. Voller Aufregung sind die letzten Kindergartentage vergangen und vieles wurde geschafft. Der Portfolioordner und die Malmappe sind prall gefüllt; die Kinder sind zum Teil schon 5 Jahre in unserer Kita. Da kommt einiges zusammen.

Das ganze letzte Kindergartenjahr standen unsere Vorschüler im Mittelpunkt. Die Zähne haben gewackelt, die Kinder wollten sich an Neuem ausprobieren und unterschiedlichen Herausforderungen stellen. Ihre Selbständigkeit und ihr Selbstvertrauen haben unsere Vorschüler z.B. durch Rollenspiele oder das Vorführen von Puppenspielen oder dem Erledigen von kleinen Aufgaben weiter ausbauen können. Die Feinmotorik haben sie durch das Nähen eines schönen Püppchens, Obst schneiden, sägen und Schnürsenkel binden verfeinert. Außerdem haben sie einen Geburtstagskalender mit verschiedenen Mal- und Basteltechniken gestaltet.

Im Garten oder beim Exkursionstag hatten unsere Vorschüler viele Ideen, um mit Brettern und „Holzruckele“ z.B. eine Wippe oder einen Hindernisparcours zu bauen und zeigten großes Geschick beim Überwinden von Hindernissen. Sie konnten sich beim handwerklichen Tun wie Sägen oder Nähen weiter entfalten und ihre Begabungen entdecken. Durch die Vorschulangebote übten unsere Vorschüler konzentriert über einen längeren Zeitraum bei einer Sache zu bleiben. Höhepunkte in diesem Jahr waren sicher der Ausflug ins Kindertheater und die Kindergartenübernachtung.

Letzten Mittwoch haben wir Abschied gefeiert. Im Stuhlkreis zeigten uns die Kinder stolz die tollen Schulranzen. Sie nahmen Portfolio, Malmappen, Abschiedsbüchlein und Kalender in Empfang. Jedes Kind durfte sich im Stuhlkreis ein Sing- oder Puppenspiel wünschen. Von unserem Kindergarten gab es ein schönes Mäppchen, gefüllt mit Wachsmalblöckchen zum Abschied.

Ja – und wir im Kindergarten bekamen eine schöne Uhr mit Kinderbildern unserer Vorschüler und kleine süße Schultüten geschenkt. Die Eltern und Geschwister unserer Vorschüler waren natürlich mit dabei. Gemeinsam haben wir anschließend die leckeren Kuchen und Kekse gevespert, die unsere Vorschulmütter/-väter liebevoll gebacken haben.

Seite 3 von 1212345...10...Letzte »