Papatag


Veröffentlicht im Juni 2014

Am 28. Juni 2014 war es es soweit. Der von allen lang ersehnte Papatag startete. Morgens um 10 Uhr trafen sich Kinder und Väter zusammen mit einingen Erieherinnen in den Kita FAM um frisch gestärkt zu basteln und zu werkeln.
Kinder und Papas waren gespannt un ließen sich von den Ideen der Kita überraschen. Es wurde gesägt, gehämmert und gebohrt. Aus Sperrholz wurden runde Platten mit Laubsägen heraus getrennt, um sie dann mit allerlei  Kleinigkeiten zu bekleben. Es waren genug Dinge vorhanden, um vollkommen verschiedene Kunstwerke zu erschaffen. Sand, Muscheln, Steine, Holzstücke in verschiedenen Formen, Korken und allerlei mehr landeten auf den Platten, die nun mit einem Fühlstrumpf ergänzt wurden. Alle Platten zusammen ergeben mittlerweile eine Fühlraupe, an denen die Kinder ihre Sinne üben können.

Zum Abschluss wurde noch im Garten gespielt und gemütlich auf der Terrasse zu Mittag gegessen. Dazu gabe es leckere Bratwürste vom Grill mit Brot und Salaten. Anschließend packten alle fleißigen Hände zum Aufräumen mit an, bevor man sich voneinander verabschiedete.

Spielzeugfreie Woche


Veröffentlicht im Februar 2014

Im Februar starteten unsere spielzeugfreien Wochen erneut. Diesmal haben wir uns noch etwas Besonderes einfallen lassen – wir haben die Zeit ohne Spielsachen unter das Motto „Handwerker“ gestellt.
Wir räumten gemeinsam mit den Kindern die gesamten Spielzeuge aus unseren Räumen und bauten verschiedene Handwerkerstände auf. Nach dem Frühstück besprachen wir an welchem Handwerk jedes der Kinder an diesem Tag teilnehmen wolle. Kleine Armbändchen mit den Innungszeichen zeigten an, wer gerade welchem Handwerk nachging.
In unserer Schreinerei konnten die Kinder nach Herzenslust hämmern, bohren, sägen und den Umgang mit Holz kennenlernen. Daneben waren die Bauarbeiter zu Gange. Diese bauten mit Kartons und Pappröhren, Tüchern, Tischen und Stühlen fleißig immer neue Bauwerke die dem freien Spielen zur Verfügung standen. In der Malerwerkstatt konnte auf großen Bögen an der ganzen Wand kleine und große Kunstwerke entstehen. In der Schneiderei wurden viele Herzchen genäht. In der Backstube entstanden selbstgebackene Leckereien, die die Kinder zusammen mit anderen Dingen auf dem Marktstand feilbieten konnten oder die wir als Nachspeise gemeinsam verzehrten. Weiterlesen

Seite 4 von 12« Erste...23456...10...Letzte »